Die Ostfassade des ehemaligen herzoglichen Schlosses in der Zitadelle J¸lichAm In­ter­na­tio­na­len Mu­se­ums­tag er­öff­net das Mu­se­um Zi­ta­del­le in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Kul­tur­bü­ro der Stadt Jü­lich die Aus­s­tel­lung „Ren Rong – Dia­log der Welt­kul­tu­ren“. Vom 21.5. bis zum 27.8. stellt der deutsch-chi­ne­si­sche Künst­ler im Re­naissance­gar­ten seine Me­talls­kulp­tu­ren aus. Nicht nur an­schau­en, son­dern auch be­rüh­ren und mit einem Häm­mer­chen zum Klin­gen brin­gen kann man die bis zu drei Meter hohen Ste­len, die Ren Rong vor der his­to­ri­schen Ku­lis­se des Jü­li­cher Re­naissance­schlos­ses zum „Dia­log der Welt­kul­tu­ren“ ar­ran­giert. Neben dem Gang unter den Ste­len kann die In­stal­la­ti­on auch von dem neu ge­öff­ne­ten Pa­n­ora­ma­weg auf dem Ost­wall der Zi­ta­del­le be­trach­tet wer­den. Aus­s­tel­lungs­er­öff­nung ist um 11 Uhr in der Schloss­ka­pel­le. Der Künst­ler ist an­we­send und führt an­schlie­ßend per­sön­lich durch die Aus­s­tel­lung.

Für mu­si­ka­li­sche Be­rei­che­run­gen sorgt auch in die­sem Jahr der Junge Chor Over­bach mit Auf­trit­ten um 14.30 und 16.30 in der Schloss­ka­pel­le. Na­tür­lich wer­den auch Wall- und Zi­ta­del­len­füh­run­gen, Ka­se­mat­ten­rund­gän­ge und Aus­s­tel­lungs­füh­run­gen an­ge­bo­ten. Zwei Kin­der­füh­run­gen brin­gen die Zi­ta­del­le und ihre Ge­schich­te in an­schau­li­cher und kind­ge­rech­ter Weise den jun­gen Be­su­chern nahe.

Im Schloss­kel­ler war­ten die Aus­s­tel­lun­gen „Das preu­ßi­sche Jahr­hun­dert“, „Der rei­che Her­zog. Re­naissance­fürst Wil­helm V. und seine Re­si­denz Jü­lich“ und „Fahn­dung nach Au­gus­tus“ auf Be­su­cher. Im Pul­ver­ma­ga­zin laden zahl­rei­che Ge­mäl­de zur  Land­schafts­ma­le­rei des in Jü­lich ge­bo­re­nen Jo­hann Wil­helm Schir­mer, sei­ner Schü­ler und Künst­ler­kol­le­gen zum Be­trach­ten ein. Wer sich von dem kul­tu­rel­len An­ge­bot er­ho­len möch­te, kann das Zi­ta­del­len­café be­su­chen und sich bei Kaf­fee und selbst­ge­ba­cke­nem Ku­chen stär­ken. Das kom­plet­te Pro­gramm für den in­ter­na­tio­na­len Mu­se­ums­tag steht auf der In­ter­netsei­te des Mu­se­ums unter www.mu­se­um-zi­ta­del­le.de/mu­se­ums­tag.

Der Ein­tritt ins Mu­se­um und alle Füh­run­gen sind frei. Eben­so kos­ten­los sind für die Mu­seen im Kreis Düren die An- und Abrei­se mit dem öf­fent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr. Frei­fahr­be­rech­ti­gun­gen wer­den kurz vor dem In­ter­na­tio­na­len Mu­se­ums­tag in der lo­ka­len Pres­se ver­öf­fent­licht.