mindestens 3 Buchstaben!
HERZOG - Allgemein, Kunst&Design -

HERBSTZEITLOS

bachmann_bild19g

Kunst­ver­ein Jü­lich: Klaus Kauf­mann & Edith Bach­mann

 

Im Ok­to­ber fin­det im He­xen­turm in Jü­lich die Aus­s­tel­lung HERBSTZEITLOS der Künst­ler Klaus Kauf­mann und Edith Bach­mann statt. Die bei­den Künst­ler geben erst­mals ge­mein­sam einen Über­blick über ihr ak­tu­el­les Werk. In Ihrer Un­ter­schied­lich­keit der künst­le­ri­schen Aus­drucks­wei­sen und Stil­mit­tel er­gän­zen sie sich gut in die­sem Wech­sel­spiel von Form- und Farb­spra­che.  mehr…

HERZOG - Allgemein, Vereine -

Horrido, Raus geht‘s!

Vereine

Ju­gend­ab­tei­lung des Ei­fel­ver­eins im Orts­ver­ein Jü­lich

 

Raus – das wol­len auch Jutta Tau­ber sowie Dag­mar und Ki­li­an Klin­ken­berg. Sie sind seit bis zu 20 Jah­ren in der Ju­gend­ab­tei­lung des Ei­fel­ver­eins im Orts­ver­ein Jü­lich tätig, der mitt­ler­wei­le 400 Mit­glie­der zählt. mehr…

HERZOG - Allgemein -

GRUSEL & HORROR AUS JÜLICH

Grusel&Horror

Der Ar­beits­kreis Jü­li­cher Biblio­thek ist ein Zu­sam­menschluss ver­schie­de­ner Biblio­the­ken aus Jü­lich. Neben den wis­sen­schaft­li­chen Biblio­the­ken der großen For­schungs­ein­rich­tun­gen wie Fach­hoch­schu­le und For­schungs­zen­trum, macht hier die Stadt­bü­che­rei ge­nau­so mit wie die Kunst- und Ge­schichts­bi­blio­thek von Mu­se­um und Ge­schichts­ver­ein sowie ei­ni­ge Schul­bi­blio­the­ken. mehr…

HERZOG - Allgemein, Vereine -

DEUTSCHER BÜRGERPREIS 2015: KULTUR OHNE GRENZEN e.V.

 

 

20151202_Deutscher%20Bu¦êrgerpreis_4__DSC0323_PRINT2

Zum 13. Mal prä­mi­er­te der Deut­sche Bür­ger­preis eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment in Deutsch­land. Unter dem Jah­res­the­ma „Kul­tur leben – Ho­ri­zon­te er­wei­tern“ wur­den ins­ge­samt zehn Preis­trä­ger mit der be­gehr­ten Aus­zeich­nung ge­ehrt.

Kul­tur ohne Gren­zen e.V., Lin­nich-Floß­dorf (Nord­rhein-West­fa­len)
Vor mehr als 20 Jah­ren lern­te-Free­ling zu­fäl­lig ein chi­ne­si­sches Künst­ler­ehe­paar ken­nen. Da­mals ahnte sie noch nicht, was aus die­ser Be­geg­nung einst ent­ste­hen würde. Erst ein­mal half sie den bei­den, Kon­tak­te zu knüp­fen. So konn­ten sie ihre künst­le­ri­sche Ar­beit in Deutsch­land fort­set­zen und be­kannt ma­chen. Bald wurde die Ver­lags­an­ge­stell­te auch zur An­sprech­part­ne­rin für an­de­re Künst­ler. Ir­gend­wann konn­te sie die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben nicht mehr al­lein be­wäl­ti­gen. Daher grün­de­te Ma­ri­jke Bark­hoff-Free­ling im Jahr 1999 den Ve­rein „Kul­tur ohne Gren­zen“. Der hilft seit­dem Künst­lern, in ihrer neuen Hei­mat Fuß zu fas­sen. Denn vie­len fehlt es neben Sprach­kennt­nis­sen vor allem an Kon­tak­ten, um Kon­zer­te oder Aus­s­tel­lun­gen zu ver­an­stal­ten. mehr…

HERZOG - Allgemein, Menschen -

WOLFGANG HOMMEL ERHÄLT CROUS-GESCHICHTSPREIS 2015

IMG_5540

In Aa­chen wurde am 7.12.2015 der „Crous-Ge­schichts­preis 2015“ der Re­gi­on Aa­chen ver­lie­hen. Die Trä­ger,  der Zweck­ver­band Re­gi­on Aa­chen, die AKV Samm­lung Crous und das His­to­ri­sche In­sti­tut der RWTH Aa­chen, haben den Preis in meh­re­ren Ka­te­go­ri­en erst­mals für die ge­sam­te Re­gi­on Aa­chen aus­ge­schrie­ben. In der Ka­te­go­rie „Lai­en­his­to­ri­ker“ wurde der Preis nach Jü­lich ver­ge­ben: Wolf­gang Hom­mel er­hielt ihn für das Buch „Jü­lich han­delt – Chro­nik des Ein­zel­han­dels seit 1898“. Die Lau­da­tio hielt  Prof. Dr. Armin Hei­nen, His­to­ri­sches In­sti­tut der RWTH Aa­chen. Er wür­dig­te ge­ne­rell den Bei­trag, den Fach­leu­te in ihrem Be­reich zur Ge­schichts­for­schung leis­ten und nann­te die Ar­beit von Wolf­gang Hom­mel in­no­va­tiv, kennt­nis­reich und um­fas­send. mehr…

HERZOG - Allgemein -

KINOPROGRAMMPREIS NRW AN DAS KINO IM KUBA

 

DSC_1490

Zum 25. Mal wur­den am Mon­tag­abend die Ki­no­pro­gramm­prei­se NRW ver­lie­hen. Zum 10. Mal war auch das Kino im Kuba unter den prä­mi­er­ten Licht­spiel­häu­sern aus NRW. Die Film- und Me­dien­stif­tung NRW ehrt mit die­ser Aus­zeich­nung all­jähr­lich Kinos, die mit pro­fi­lier­ten Pro­gram­men und ihrer Aus­wahl an deut­schen und eu­ro­päi­schen Fil­men sowie Kin­der- und Ju­gend­fil­men über­zeu­gen. 67 Film­thea­ter aus 42 Städ­ten Nord­rhein-West­fa­lens er­hal­ten in die­sem Jahr Prä­mi­en im Ge­samt­wert von 423.000 Euro. mehr…