GutscheinBild1

 

An­läss­lich des WeinSom­mer 2017 auf dem Jü­li­cher Schloss­platz, ver­lo­sen wir fünf ge­führ­te Wein­pro­ben (á 2 Per­so­nen) für Frei­tag, den 14.07. um 18.00 Uhr.

 

Schickt uns ein­fach eine E-Mail mit der Ant­wort, Name, Te­le­fon­num­mer und Adres­se an: ge­win­nen@her­zog-ma­ga­zin.de

 

Ein klei­ner Tipp auf die rich­ti­ge Ant­wort fin­det sich in der ak­tu­el­len Aus­ga­be des HERZOGs (Aus­ga­be 67).

 

Ein­sen­de­schluss: 07.07.2017

 

 

Der Ge­winn­gut­schein wird, so­weit nicht an­ders ver­ein­bart, auf dem Post­weg zu­ge­stellt.

 

Teil­nah­me­be­din­gun­gen:
Ver­an­stal­ter die­ses Ge­winn­spiels ist HERZOG ma­ga­zin für kul­tur. Die Teil­nah­me an die­sem Ge­winn­spiel rich­tet sich nach den fol­gen­den Teil­nah­me­be­din­gun­gen. HERZOG ma­ga­zin für kul­tur be­hält sich vor, je­der­zeit die Teil­nah­me­be­din­gun­gen zu än­dern. Wei­ter­hin be­hält sich HERZOG ma­ga­zin für kul­tur das Recht vor, das Ge­winn­spiel je­der­zeit aus wich­ti­gem Grund ohne Voran­kün­di­gung zu be­en­den oder zu un­ter­bre­chen. Dies gilt ins­be­son­de­re für sol­che Grün­de, die einen plan­mä­ßi­gen Ablauf des Ge­winn­spiels stö­ren oder ver­hin­dern wür­den.
Teil­nah­me­be­rech­tigt sind alle na­tür­li­chen Per­so­nen, die zum Zeit­punkt der Teil­nah­me das 18. Le­bens­jahr vollen­det haben. HERZOG ma­ga­zin für kul­tur ist be­rech­tigt, ein­zel­ne Per­so­nen von der Teil­nah­me aus­zu­schlie­ßen, so­fern be­rech­tig­te Grün­de, wie z. B. Ver­stoß gegen die Teil­nah­me­be­din­gun­gen, dop­pel­te Teil­nah­me, un­zu­läs­si­ge Be­ein­flus­sung des Ge­winn­spiels, Ma­ni­pu­la­ti­on etc., vor­lie­gen. Von der Teil­nah­me am Ge­winn­spiel aus­ge­schlos­sen sind ge­ne­rell die Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen von HERZOG ma­ga­zin für kul­tur, ein­schließ­lich deren An­ge­hö­ri­gen.
Jeder Teil­neh­mer darf nur ein­mal teil­neh­men. Die Teil­nah­me an die­sem Ge­winn­spiel ist kos­ten­los. Durch die Teil­nah­me ent­steht kein An­spruch auf einen Ge­winn. Für die Ver­lo­sung wer­den nur Teil­neh­mer be­rück­sich­tigt, die allen er­for­der­li­chen An­ga­ben über­mit­telt haben. Unter allen rich­ti­gen Ein­sen­dun­gen ent­schei­det das Los unter Ge­währ­leis­tung des Zu­falls­prin­zips.
Es wird nur der im Ge­winn­spiel näher be­schrie­be­ne/n Preis/e ver­ge­ben. Der Ge­win­ner des Prei­ses wird zeit­nah unter Ver­wen­dung der bei der über­mit­tel­ten An­ga­ben be­nach­rich­tigt. Für die Rich­tig­keit der an­ge­ge­be­nen Adres­se ist der Teil­neh­mer ver­ant­wort­lich.
Eine Ba­r­aus­zah­lung oder Über­trag­bar­keit des Ge­winns auf an­de­re Per­so­nen ist aus­ge­schlos­sen.
Alle An­ga­ben sei­tens HERZOG ma­ga­zin für kul­tur er­fol­gen ohne Ge­währ. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen.
Soll­ten ein­zel­ne Be­stim­mun­gen der Teil­nah­me­be­din­gun­gen un­gül­tig sein oder un­gül­tig wer­den, bleibt die Gül­tig­keit der üb­ri­gen Teil­nah­me­be­din­gun­gen un­be­rührt. An ihre Stel­le tritt eine an­ge­mes­se­ne Re­ge­lung, die dem Zweck der un­wirk­sa­men Be­stim­mung am ehe­s­ten ent­spricht.