mindestens 3 Buchstaben!

About

Von Langeweile keine Spur.

Jülich und das gesamte Jülicher Umland stecken voller Kultur: Ob Kino, Musik, Theater, Kunst, Design, Literatur, Brauchtum, Gesellschaft, Märkte, Festivals, Partys, Vorträge, Workshops oder andere Kulturveranstaltungen. Kaum zu glauben, hier ist richtig was los. Deshalb hat sich der HERZOG der unkommerziellen Kulturförderung verschrieben. Mittlerweile hat sich der HERZOG für seine Leserschaft als wichtigster regionaler Ratgeber in ­Sachen Kultur in Jülich etabliert.

 

Initiiert wurde der HERZOG im Jahr 2011 von der Jülicher Design- und Kommunikationsagentur ­la mechky+, dem Kulturbahnhof Jülich e.V. und dem Kulturbüro der Stadt Jülich und besteht heute aus einer Redaktion von mehr als 20 Vereinen, Institu­tionen und zahlreichen Privatper­sonen aus Jülich und Umgebung.
Er erscheint monatlich in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Finanziert wird das unabhängige Magazin allein durch die Anzeigenschaltung.


Kultur ist gratis.

Deshalb liegt der HERZOG an seinen rund 100 Vertriebsstellen kostenlos aus. Er beinhaltet einen Lokalteil mit interessanten Jülicher Persönlich­keiten und ortsansässigen Vereinen, detaillierte Artikel über ausgewählte Veranstaltungen, das aktuelle Kinoprogramm und den Jülicher Veranstaltungskalender.

 

Wir, die HERZOG-Redaktion, arbeiten aus Überzeugung und daher unbezahlt und sind stetig auf der Suche nach Menschen mit Herz für Kultur und Jülich, die am Projekt HERZOG teilhaben möchten.

 

Wenn Sie Interesse am Schreiben von Artikeln haben oder uns mit Ihren Ideen bereichern möchten, melden Sie sich unter: redaktion@herzog-magazin.de